Bergbrennerei Löwen - Tradition und Kunst

Die Bergbrennerei Löwen ist eine regionale Brennerei, die durch jahrelange Erfahrung und heimische Rohstoffe geprägt ist. Das Wissen um die Kunst und die Zusammensetzung der einzelnen Produkte hat ihren Sitz in Voralberg in Österreich. Mit den einzelnen Kräutern, Beeren und anderen Zutaten, wie Honig oder Wurzeln, entstehen einzigartige Spirituosen, die im umfangreichen Sortiment von Delicio24 nicht fehlen dürfen.

Die Tradition hinter den Löwen

Die hochwertigen Spirituosen werden in einem einzigartigen Panorama gebrannt. Im schönen Bregenzerwald destillieren erfahrene Brennmeister exklusive Produkte. Die hochwertigen Getränke, verbinden Modernität mit Tradition. Denn die verwendeten Gewürze, Kräuter und anderen Bestandteile aus der Alpenregion basieren auf alten Rezepten, die stetig verbessert wurden. Die Bergbrennerei Löwen ist ein Familienunternehmen, welches schon von Generation zu Generation betrieben wurde. Aus diesem Grund wird hier nicht einfach nur gebrannt, sondern es werden mit Leidenschaft und Fürsorge hochwertige Getränke produziert. Das Markenzeichen ist neben der Tradition auch die stetige Weiterentwicklung.

Die verwendeten Natur-Rohstoffe werden von Hand gepflückt und sorgfältig sortiert, um so Qualität und Geschmack zu sichern. Übrigens ist nicht nur der Inhalt edel. Die abgefüllten Ginvariationen erhalten Sie in schicken und mundgeblasenen Flaschen. Auch das verwendete Wasser beziehen sie aus der hauseigenen Bergquelle.

Der Löwen-Gin

Wir von Delicio24 lieben Gin und besonders die Ginsorten aus der Bergbrennerei Löwen verspricht einen exquisiten Geschmack. Dies liegt zum einen an der verwendeten und hochwertigen Botanicals und zum anderen an der Reifezeit. Denn die Erfahrung der Brennerei sorgt dafür, dass der Gin Zeit hat, zu reifen und das Timing bei der Produktion genau abgepasst wird. Durch die Lagerung in Holzfässern, erhält der Löwen Wood Gin beispielsweise eine ganz besondere rauchige Note, die den insgesamt runden Geschmack des Gins perfektioniert. Dadurch schimmert die Spirituose auch in einem leicht goldigen Ton.

Der Green Gin erhält seinen Namen aufgrund der Zusammensetzung der Botanicals. Denn die verwendeten Heublumen von den Alpenwiesen sorgen für einen floralen und weichen Geschmack. Diesen Gin sollten Sie pur trinken und genießen.

Besonders der klassische Löwen Gin ist seit seiner Entstehung 2014 echter Hit und nicht nur von Kennern geliebt. In diesem Gin ist die Wacholderbeere ausgeprägt und mit dem Aroma der Holunderblüte und Kräuterzutaten abgeschmeckt. Gemeinsam mit dem Zitrusaroma der Orangen ergibt sicht letztlich eine runde Mischung. Der Gin schmeckt wärmend und eignet sich auch perfekt als Geschenk - entweder für Sie selbst oder für Freunde, Kollegen und Familie.

Die Botanicals für den Gin

Die Grundzutat eines Gins sind das Grunddestillat aus Getreide, wie Roggenmalz. Dem neutralen Alkohol muss der Wacholder zugefügt werden, da diese eine Grundzutat eines jeden Gins ist und wodurch der Gin seinen speziellen Geschmack erhält. Diese Grundzutaten können mit allerlei Botanicals verfeinert werden. Botanicals sind kurzgesagt Pflanzen und Gewürze, wie Kräuter, Blumen, Früchte, Beeren und viele andere Bestandteile. Diese Mischungen geben jedem Gin einen einzigartigen Geschmack.

Diese naturnahe Herstellung kann im Bregenzerwald perfekt stattfinden. Die Rohstoffe, wie Bergwurzeln, Holunderblüten, Wacholderbeeren oder anderen Alpenpflanzen- und Kräutern, finden die Experten der Bergbrennerei direkt in Ihrem Garten. Anschließend werden diese sortiert und gesäubert. Damit die Inhalts- und Geschmacksstoffe während der Destillation nicht verloren gehen, wird ein schonendes Brennverfahren angewandt, wodurch die Gin-Produkte sanfte Qualitätsprodukte sind.

Wie Sie die hochwertigen Gin-Sorten am besten genießen

Die Ginsorten sind so hergestellt, dass sie auch pur ein Genuss sind. Bei günstigen und schnell produzierten Ginsorten schmeckt der Gin nicht so weich und abgerundet. Doch der Gin der Bergbrennerei Löwen wird über einen langen Zeitraum gelagert und so kann sich der Geschmack perfekt entfalten. Pur sollten Sie die Spirituose bei zwischen 16 und 20 °C genießen, im Tonic oder anderen Cocktails empfehlen wir den Genuss gekühlt. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht und übermäßige Wärme bei der Lagerung. Eine bereits geöffnete Flasche, sollten Sie kühl und dunkel lagern und immer im stehenden Zustand.